Warum schlechte Umstände ein Abbild von dir selbst sind (und warum es sich wiederholen wird, wenn du es bekämpfst)

Du hast eine schwierige Phase in deinem Leben? Jemand macht dir mächtig Ärger? Wenn du es bekämpfst oder dich verteidigst, ist es so, als würdest du dich selbst bekämpfen. Ich erkläre dir, warum das so ist.

Jeder kennt es: Schlechte Phasen im Leben. Phasen bei denen du denkst, die Welt würde untergehen. Du wirst emotional aufgewühlt und reagierst vorschnell. Hauptsache die schlechten Umstände verschwinden!

In Wahrheit bekämpfst du dich selbst. Deine aktuellen Umstände sind immer eine Wirkung deiner Vergangenheit.

  • Wie du in der Vergangenheit gedacht hast
  • Wie du in der Vergangenheit gehandelt hast
  • Wie du in der Vergangenheit emotional reagiert hast

Du bist 100% für dein Glück selbst verantwortlich. Alles, was dir in deinem Leben passiert, wurde durch dich kreiert.

Wenn alles durch dich unbewusst erzeugt wurde, deshalb ist es so wichtig, dir über den Zusammenhang bewusst zu werden. Bewusst zu werden, dass es keine Getrenntheit gibt und das alles mit allem verbunden ist. Wenn wir es so betrachten, bist du selbst schlechte Umstand, den du loswerden willst!

Du kannst dir das so vorstellen. Wenn ich eine Kerze anzünde, siehst du eine Flamme. Die Kerze stellt dich dar. Die Flamme ist ein Umstand in deinem Leben, den du loswerden möchtest. Die Flamme kann nicht ohne die Kerze existieren. Es gehört zusammen. Du siehst nun die Flamme (deine aktuellen Umstände) und sagst: „Hör auf zu brennen, du blöde Flamme“. Die Flamme wird aber durch die Kerze gespeist. Wenn du die Flamme beschimpfst, beschimpfst du die Kerze (Dich).

Nach dieser Metapher beschimpfst du dich selbst.

 

 

Schlechte Umstände sind Wirkungen der Vergangenheit.
Verursacht durch dein Denken und Handeln.
Warum also nicht die schlechten Umstände umarmen?
Das bist du, den du umarmst!
Wenn du die Umstände bekämpft,
Bekämpfst du dich selbst.

 

Und wenn du dich selbst bekämpfst, setzt du die nächste Ursache, dass du in der Zukunft Ähnliches erfahren wirst. Denn das was du bist, tust und denkst, so wird sich dein Leben in der Zukunft ausrichten. Das ist Gesetz (Gesetz der Anziehung).

Kannst du das mit mir teilen? Ich bin gespannt.

my-Lifedesign
my-Lifedesign

Mein Name ist Sven Jaschan und ich beschäftige mich mit Entrepreneurship, Persönlichkeitsentwicklung, Erfolg und Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.