Warum Eile und Hast dich im Teufelskreis des Unglücks gefangen hält (Und wie du dich davon befreist)

Wenn du Tag für Tag durch den Alltag rennst und nur noch auf die Zukunft hinarbeitest, in der angeblich alles besser sein soll, läuft etwas gewaltig schief. So befreist du dich aus dem Dilemma.

Geht es dir vielleicht so?

Du stehst auf. Deine ersten Gedanken beschäftigen sich damit, was in 2, 3 oder 5 Jahren alles richtig cool sein wird. Du wirst erfolgreicher sein. Du wirst mehr Geld haben. Du schwebst auf Wolke 7. Aber nur in Gedanken. Du überlegst dir, was muss du jetzt alles tun muss, damit es auch in Zukunft so eintreten wird. Was um dich herum passiert, nimmst du gar nicht richtig wahr. Denn du bist mit deiner Aufmerksamkeit nicht hier. Du bist in der fernen Zukunft, die gar nicht existiert. Wenn du dich umschaust, wie dein Leben jetzt ist, kommt in dir ein Groll, ein negativer Schauer. Du sagst dir in Gedanken, so wie es ist, ist es nicht gut. Also wendest du den Blick von dem ab, wie es jetzt ist.  Dein Leben fühlt sich an, als würde es rasend schnell vergehen. Dir kommt es so vor, als wenn nicht viel passiert.

Dann bist du in der Zukunft und im Kreislauf des Unglücks gefangen.

 

Im Leben wirst du immer das ernten, was du aussäst.

 

Wenn du jetzt nicht zufrieden bist und im Augenblick keine Momente findest, die dich glücklich machen, wird es auch in Zukunft so sein. Auch in der Zukunft wirst du in Eile sein. Auch wenn in Zukunft deine aktuellen Wünsche in Erfüllung gegangen sind: Du wirst neue Wünsche haben und wieder in Eile und Hast sein.

Frage dich, warum du in Eile bist.

Warum bist du in Eile? Vielleicht wird deine Antwort sein: Weil mich der jetzige Moment oder wie jetzt mein Leben ist, mich nicht glücklich macht.

 

Du bleibst im Unglück gefangen, solange du nicht im aktuellen Moment glücklich bist. Denn du setzt die Ursachen für die Zukunft immer jetzt.

 

Es ist wie ein Samen, den du säst.

Das Gesetz der Anziehung / Resonanz wird dir das Ergebnis bringen: Mehr Unglück, mehr Eile und Hast.

Wenn du in deinen aktuellen Momenten das Glück findest, säst du den Samen des Glücks. Wenn du dich jetzt glücklich fühlst, wirst du in Zukunft glücklich werden. Du musst immer vorher das sein, was du sein willst. Das klingt paradox. So ist es aber.

Es ist okay, wenn du dir Pläne für die Zukunft schmiedest und dir deine Wünsche vorstellst. Aber tue es bewusst.

Frage dich nun: Warum in Eile und Hast sein? 

Wie sind deine Erfahrungen zum Thema?

 

my-Lifedesign
my-Lifedesign

Mein Name ist Sven Jaschan und ich beschäftige mich mit Entrepreneurship, Persönlichkeitsentwicklung, Erfolg und Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.